Aktuelles aus der Praxis

Hinweise und Maßnahmen im Hinblick auf Covid-19 (sog. »Corona-Virus«)

Liebe Patientinnen, wir sind weiter für Sie da!

Wir alle befinden uns für die nächsten Wochen und vielleicht Monate in einer außergewöhnlichen Lage. Die Gemeinschaftspraxis Alfredstraße hat zahlreiche Maßnahmen getroffen, um einerseits Ihre Sicherheit und Schutz vor einer Virusinfektion zu gewährleisten, andererseits aber auch Ihre medizinische Versorgung im gynäkologischen und geburtshiltlichen Bereich sicherzustellen.

Die aktuelle Lage soll nicht dazu führen, dass medizinische Untersuchungen und Behandlungen unterbleiben. Auch Vorsorgeuntersuchungen sollten weiter stattfinden.

Maßnahmen von unserer Seite:
Wir haben im Eingang und an weiteren Stellen Händedesinfektionsspender aufgestellt. Wir haben einen Sicherheitsstreifen um die Rezeption herum eingerichtet. Alle Mitarbeiter tragen Mundschutz. Wir entzerren den Sprechstundenbetrieb und erweitern die Öffnungszeiten. Sie werden kaum andere Patientinnen antreffen. Wir bilden Teams aus Ärzten und med. Fachassistentinnen, die fest zusammenarbeiten. Wenn bei einem Teammitglied eine Infektion festgestellt werden sollte, müsste nur dieses Team in Quarantäne. Unsere Gesundheit wird regelmäßig kritisch überprüft. Alle Mitarbeiter sind gegen Grippe und einige gegen Pneumokokken geimpft.

Unsere Wünsche an Sie:

  • Bitte kommen Sie allein. Begleitpersonen würden das Infektionsrisiko unnötig vergrößern.
  • Bitte nutzen Sie im Eingang die Händedesinfektion.
  • Halten Sie 1,50 Meter Abstand zu allen anderen ein (natürlich bei medizinischen Maßnahmen unter Anleitung von uns aufgehoben).
  • Bitte schieben Sie medizinische Behandlungen nicht auf! Durch die beschriebenen Sicherheitsvorkehrungen ist eine Infektion bei uns praktisch ausgeschlossen.
  • Wenn bei Ihnen Verdacht auf Covid-19 besteht: Bitte kündigen Sie sich telefonisch an und warten Sie draußen im Freien vor dem Praxiseingang. Eine Mitarbeiterin oder Ärztin wird Sie draußen kontaktieren. Sie sollten Mundschutz oder zumindest einen Schal vor dem Mund-Nase-Bereich tragen. Verdacht besteht bei allen, die grippeähnliche Symptome (vor allem Fieber und Husten, aber auch Verlust des Geruchssinns) aufweisen und sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben oder Kontakt zu einer Covid-19-positiven Person hatten.

Mit den geschilderten Maßnahmen werden wir diese Risikophase schon gut durchstehen und Sie auch weiterhin gut betreuen können!

Wahlleistungen

Neben den Angeboten der gesetzlichen Kassen bieten wir Ihnen diverse Wahlleistungen an.

Hormonsprechstunde

Wir beraten und behandeln Sie bei allen Störungen und Erkrankungen des weiblichen Hormonhaushalts.

Schwangerschaft

Wir beraten Sie bezüglich Kinderwunsch und begleiten Sie durch die Schwangerschaft